Fiesta de la Virgen del Carmen auf Teneriffa.

Fiesta de la Virgen del Carmen auf Teneriffa. „Madonna mia“.

Die heilige Fiesta startet wieder am 16.Juli 2012.“ Auf Teneriffa ist nicht nur den Karneval ein großartiges und buntes Spektakel – sondern auch die Fiesta de la Virgen del Carmen auf Teneriffa in Puerto de la Cruz. Ein Fest das jedes Jahr Mitte Juli, auf allen kanarischen Inseln, zu Ehren der Schutzpatronin aller Seefahrer und Fischer gefeiert wird und auf Teneriffa ganz besonders. Natürlich mit entsprechenden Hintergedanken,  denn man erbittet sich im Gegenzug von der Madonna volle Fischernetze und sichere Rückkehr ans Land.

Bereits am frühen Morgen geht es los mit vielen Messen und im Anschluss daran werden rund um die Plaza del Charco in Puerto de la Cruz heiße Schokolade getrunken und leckere Churros gemampft. Im Verlaufe des Tages trifft man sich dann am Hafen zum Picknick, Grillen und Party machen. Während am Hafenbecken junge Männer auf einem nassen Baumstamm herum balanciere, um eine Fahne am Ende des Stammes zu erreichen, bespritzen sich die Zuschauer gegenseitig mit Wasserpistolen oder springen selbst ins Wasser hinein.

Am späten Nachmittag wird schließlich die Virgen del Carmen von der Kirche in San Telmo zum Hafen hinunter und auf ein Boot getragen. Junge Seefahrer, sogenannte Cofradia, übernehmen diesen Job, was für jeden von ihnen natürlich eine große Ehre bedeutet. Nach einer kleinen Schiffstour nach Punta Brava geht es schließlich wieder zurück in die Kirche. Die gesamte Fiesta ist ein sehr lebendiges und Ereignis und    verwandelt Puerto de la Cruz quasi in eine große Poolparty.

Eine kleine Version dieser Fiesta findet ihr natürlich auch auf Fuerteventura. Besonders gut gefeiert wird dann in Morro Jable und Corralejo.

Canarisol-Urlaub auf den Kanaren