Gran Tarajal – diese Wandmalereien machen den Ort noch ansehnlicher.

Gran Tarajal –  Wandmalereien bei einem Spaziergang entdeckt.

Tolle Idee! Das Ergebnis eines Kunst-Wettbewerbes aus dem Jahre 2012 namens „Gran Tarajal y el mar“ lässt sich nun an 26 Hauswänden bestaunen. Ursprünglich wurden 61 Arbeiten eingereicht und schließlich diese 26 von einer Jury aus dem Bürgermeister, dem Gemeinderat Tuineje und mehreren Künstlern und Grafikern ausgewählt.

Mit dieser Aktion erhofft sich die Gemeinde, einen bedeutenden PR-Beitrag geleistet zu haben und Gran Tarajal als kreativ, bunte und lebendige Kleinstadt auf Fuerteventura noch stärker zu positionieren. Wohl gelungen – denn auch dieser Beitrag hier ist natürlich für Gran Tarajal eine gewisse kostenlose PR. Die Kleinstadt am Meer hat es mir ja sowieso längst angetan. Sie ist super authentisch geblieben. Man merkt kaum was von dem Tourismus, den es hier natürlich auch gibt.

Aber es sind nun mal vorwiegend Individualreisende und die Einheimischen dominieren klar das Stadt- und Strassenbild. Außerdem gibt es hier gute Lebensmittelgeschäfte, alle möglichen Shops und wer es braucht einen guten deutschen wie auch argentinischen Metzger und stets frischen Fisch am Hafen. Für die ausgelassenen Grillparties am nahe gelegenen Ferienhaus-Pool – hier oder hier zum Beispiel – ist also immer gesorgt.

Canarisol-Urlaub auf den Kanaren