Preiswerte Appartements in Morro Jable am Meer – Morro Jable Nr.15

Zum Preis ab 45 Euro. Maximal 4 Personen.

Hier sparst Du Euros und fühlst Dich wohl dabei.

Morro Jable preiswert, sauber und am Meer? Geht doch! Ich sag es gleich. Ich fand´s mal wieder klasse. Sofort. Aber ich bin ja auch nicht so verwöhnt wie meine Freunde immer glauben. Diese Unterkunft ist einfach, ehrlich und direkt. Ohne großen Schnick-Schnack und dafür direkt in Morro Jable.

In unmittelbarer Nähe zum Strand und der beliebten Promenade kannst Du Dich hier in durchaus großzügig geschnittenen Appartements herrlich ausbreiten. Ein eigenes Schlafzimmer, ein eigenes Bad und der Wohnzimmer-Bereich mit Küchenecke ist auch absolut nicht beengend.

Im Grunde sind die Appartements mehr oder weniger alle gleich geschnitten und ausgestattet. Du kommst rein und stehst im großen Wohn-Küchen-Bereich. Küchenzeile, Kühlschrank mit extra Eisfach, Mikrowelle, Fernseher, Sofa und sogar eine Waschmaschine stehen dann entweder rechts oder links im Raume.

Die Appartements mit Meerblick haben sogar noch einen kleinen Balkon auf dem eine kräftigere Person ganz bequem noch sitzen kann – zwei Personen jedoch weniger. Aber es gibt trotzdem einen kleinen Terrassentisch da draußen mit zwei Terrassenstühlen sogar und so kann man es sich hier abends auch mit ein paar Kleinigkeiten noch gemütlich machen, den Meerblick genießen und auf das Lichter-Meer von Morro Jable blicken.

Klar – wer hier ein ganz tolles Flair sucht und irgendwelche besonderen Akzente in Sachen Design und Komfort, der wird selbstverständlich sofort enttäuscht sein. Das gibt es hier nicht. Wie sollte das auch gehen – bei diesen günstigen Preisen? Dafür gibt es aber Platz, Sauberkeit, eine solide Ausstattung, teilweise Meerblick und das lebendige Morro Jable vor der Tür.

Und – fairerweise muss man, vor allem den Atheisten unter euch, sagen – „Jesus ist immer bei Euch“. Denn hier hört man – ähnlich wie in meinem Heimatdorf – die Kirche die in der Nachbarschaft steht und gelegentlich vor sich hin bimmelt. Und wer ein Appartement zur Berg- und Straßenseite hat, der hört auch mal ein Auto. Aber diese Straße ist keine Hauptverkehrstrasse.

Ich bin aber sowieso nicht der typisch Deutsche, der selbst im Spanien-Urlaub auf die Einhaltung der deutschen Ruhezeiten pocht. Und so würde ich mal sagen, es ist hier nicht laut oder gar lärmend. Es sei denn das „Dorf rockt“ einmal zu einer heiligen Fiesta. Das aber hören dann auch die Luxus-Hütten auf dem fernen Hügeln.

Hier bist Du also mittendrin und stets dabei und Gast einer sehr netten Familie, die ihre Appartements besonders pflegt und sehr sauber hält. Als ich dort war wuselten mehrere Putzfrauen herum, roch es frisch und der überaus freundliche Hausherr zeigte mir persönlich seine Appartements, die über mehre Stockwerke verteilt und neben dem Treppenhaus auch über einen Aufzug zu erreichen sind.

Und so führte mich der Chef dann auch am Ende noch nichtsahnend und eigentlich eher beiläufig zu einem ungeahnten Schmankerl – aufs Dach und das wurde gleich mal zu meiner persönlichen Lieblingsecke ausgerufen. Denn dort gibt es eine –  wie ich finde – sensationelle Dachterrasse, von der man aus über den  gesamten Playa und das weite Meer von Morro Jable bis hin zum Faro, dem Leuchtturm von Jandia Playa blicken kann. Ein super Ausblick!  Nur leider war bei meinem Besuch das Wetter nicht ganz so günstig – vor allem nicht zum fotografieren. Hier werde ich also noch mal zurückkommen müssen, um die „Buena Vista“ noch besser einzufangen.

Hier oben gab es vor langer Zeit mal regelmäßig Frühstück, erklärte mir der Hausherr. Leider haben die Gäste das aber mit der Zeit nicht mehr angenommen. Völlig unverständlich. Aus diesem Grund wirkt die Terrasse auch etwas verwaist. Ich würde dieser Ecke hier oben auf jeden Fall ganz schnell neues Leben ein hauchen und es mir dort mit meinen Einkäufen aus dem Supermarkt wahrscheinlich jeden Abend gemütlich machen. Rotwein. Kerzen. Tappas. Ansonsten alles da. Tische und Bänke und zwei Liegen gibt es auch noch um an Vollmondnächten rücklings in den Himmel zu starren. Mit dem perfekten Sound auf den Ohren und gerne auch in Begleitung meiner Liebsten.

Genug geschwärmt? Mein Fazit: Preiswerte Appartements in Morro Jable am Meer. Sauber und 1 A Lage.  Und das kannst Du jetzt gerne unten noch einmal beim Preis-Leistungscheck nachlesen.

Dein Kontakt für Buchung und aktuelle Angebote:
Marga Ramirez Perez
www.fuerteventura-privat.de
Mobil Spanien: 0034. 630. 738. 465
Mobil Deutschland: 0160. 968. 442. 59
marga-ramirez@fuerteventura-privat.de
team@fuerteventura-privat.de

Buchungsanfrage/Kontakt

Jetzt gleich anfragen.
Am besten per E-Mail unter deine-kanaren@canarisol.de
Schreib uns bitte auf der nächsten Seite völlig kostenlos und absolut unverbindlich was Dich interessiert: vor allem in welchem Zeitraum und für wie viele Personen. Solltest Du ausnahmsweise in den nächsten 24 Stunden keine Antwort von uns erhalten, dann versuche es bitte direkt unter s.stephan@svenstephan.com oder Tel. +49 (0) 171 6090344.

Objekt

Ihr Name

Ihre Emailadresse


Canarisol-Urlaub auf den Kanaren